Specialized 2024 auf Lager, Versand sofort. Frühling Extra-Rabatt auch auf ermäßigte Fahrräder mit Code BIKE2024
Anmelden
Warenkorb
Der Warenkorb ist leer
Wunschliste
Wunschliste ist leer
Suche nach Produkten

Sprache auswählen

Liefer- und Zahlungsbedingungen

Für jeden Artikel auf der E-Commerce-Website wird die übliche Verfügbarkeit der Ware sowie das Datum ihres Versands angegeben.

Der Verkäufer ist verpflichtet, die Ware unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen nach Abschluss des Kaufvertrags an den Käufer zu liefern, sofern im Kaufvertrag nichts anderes vereinbart wurde. Ist der Verkäufer dieser Verpflichtung nicht nachgekommen, kann der Käufer den Verkäufer auffordern, den Gegenstand innerhalb einer vom Käufer gesetzten angemessenen Nachfrist zu liefern. Wird der Gegenstand auch innerhalb dieser angemessenen Nachfrist nicht geliefert, ist der Käufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

Der Verkäufer ist berechtigt, den Käufer aufzufordern, die Ware auch vor Ablauf der im Kaufvertrag vereinbarten Lieferfrist abzunehmen.

Der Käufer ist verpflichtet, die Ware am vereinbarten Ort gemäß dem Kaufvertrag oder anderweitig zum Zeitpunkt vor der Lieferung der Ware abzunehmen (nachstehend "Ort" genannt). Der Käufer ist verpflichtet, die Waren zu dem Zeitpunkt abzunehmen, den der Verkäufer oder der zur Lieferung der Waren bevollmächtigte Vertreter des Verkäufers und der Käufer im Kaufvertrag oder anderweitig zum Zeitpunkt vor der Lieferung der Waren vereinbart haben (der "Zeitrahmen"). Liefert der Verkäufer dem Käufer die Waren am Ort und innerhalb des Zeitraums, ist der Käufer verpflichtet, die Waren persönlich abzuholen oder die Abholung durch eine vom Käufer bevollmächtigte Person zu veranlassen. Der Käufer ist verpflichtet, ein Protokoll über die Zahlung des Kaufpreises, die Lieferung und die Übergabe der Ware zu unterzeichnen. Der zur Übernahme der Ware bevollmächtigte Dritte ist verpflichtet, dem Verkäufer eine Kopie der Bestellungsannahme auszuhändigen. Mit der Lieferung der Ware an den Käufer gilt die Ware als geliefert. Lieferung der Waren an den Käufer bedeutet die Lieferung der Waren an den Ort, die Annahme der Waren durch den Käufer oder einen vom Käufer bevollmächtigten Dritten und die Unterzeichnung eines Protokolls über die Zahlung des Kaufpreises durch den Käufer oder einen vom Käufer bevollmächtigten Dritten sowie die Lieferung und Übergabe der Waren.

Muss die Lieferung der Waren aufgrund der Abwesenheit des Käufers vom Ort und innerhalb der Frist wiederholt werden oder nimmt der Käufer die Waren nicht innerhalb von 7 Tagen nach Ablauf der Frist ab, ohne den Kaufvertrag vorher schriftlich zu stornieren, ist der Verkäufer berechtigt, eine Entschädigung in Höhe der tatsächlichen Kosten des entstandenen Schadens für die versuchte erfolglose Lieferung der Waren an den Ort zu verlangen.

Es liegt in der Verantwortung des Käufers, die erhaltene Sendung, die Verpackung der Ware und auch die Ware unmittelbar nach der Lieferung in Anwesenheit eines Vertreters des Verkäufers, z.B. eines Kuriers, zu überprüfen. Wird ein Mangel an der Ware festgestellt, ist der Vertreter des Verkäufers verpflichtet, dem Käufer die Möglichkeit zu geben, ein Protokoll über Art und Umfang des Mangels an der Ware anzufertigen, dessen Richtigkeit vom Vertreter des Verkäufers bestätigt werden muss. Mit dem auf diese Weise erstellten und dem Verkäufer übergebenen Protokoll kann der Käufer die Annahme der gelieferten mangelhaften Ware verweigern oder die Lieferung der mangelhaften Ware bestätigen und anschließend gemäß Artikel 8 dieser Verkaufs- und Reklamationsbedingungen Mängel an der Ware gegenüber dem Verkäufer oder einer vom Verkäufer benannten Person geltend machen. Verweigert der Käufer die Annahme der mangelhaften Ware, so gehen alle Kosten, die in angemessener Weise für die Rücksendung der Ware an den Verkäufer anfallen, zu Lasten des Verkäufers.

Im Falle der Nichtlieferung der Ware durch den Verkäufer ist der Käufer berechtigt, innerhalb der in Punkt dieser Bedingungen genannten Frist vom Kaufvertrag zurückzutreten, und der Verkäufer ist verpflichtet, dem Käufer den bereits gezahlten Kaufpreis oder einen Teil davon innerhalb von 14 Tagen ab dem Zeitpunkt der Zustellung des Rücktritts vom Kaufvertrag zu erstatten. Die Mittel werden auf ein vom Käufer angegebenes Bankkonto überwiesen.


Cookies
Eshop od Linelab.